Diätplan




Tipps zum Abnehmen!

Abnehm-Tipp 1: Trinken, so viel wie möglich!


Trink Dich Schlank. Zumindest 2 Liter Wasser pro Tag sollten es sein. Wer es nicht mag, macht sich Tee daraus, aber ohne Zucker! Oder mit frisch gepresstem Zitronensaft! Wenn man Sport macht sollte man zusätzlich mehr trinken und bei heißen Temperaturen ebenfalls!
Auf Alle Fälle so viel wie möglich! mindestens 2 Liter !
Wasser füllt den Magen, verringert den Hunger und sorgt für eine gute Verdauung und einen besseren Stoffwechsel.

Abnehm-Tipp 2: benütze Treppe, Fahrrad und Füße im Alltag


Jede Art von Bewegung macht schlank! Hast Du weniger als 10 Kilometer Arbeitsweg, solltest Du Dir ein Rad zulegen und damit zur Arbeit fahren. Auch bei schlechtem Wetter ist das, dank guter Regenkleidung kein Problem. Kleine Einkäufe kann man auch zu Fuß erledigen. Und nimm jedes mal die Stiege! Du solltest nie mehr einen Lift besteigen, eventuell beim Skifahren.
Eine halbe Stunde Radfahren am Tag steigert den Kalorienverbrauch um zirka 300 Kalorien. Verbringst Du diese Zeit im Auto, verbrennen nur 75 kcal. 20 Minuten zu Fuß , vielleicht in der Mittagspause, verbrauchen zirka 100 Kalorien, 5 Minuten Treppen steigen auf alle Fälle 40 Kalorien. Das macht pro Tag 440 Kalorien, im Jahr sind es mehr als 132.000 Kalorien. Das würde dann 19 Kilogramm Körperfett entsprechen!

Abnehm-Tipp 3: Kohlenhydrate weglassen bzw reduzieren


Viele Versuche, und nicht zuletzt der Erfolg der "Schlank im Schlaf Diät", zeigen es: Kohlenhydrate sind zwar wichtig, denn unsere Konzentration und geistige Leistungsfähigkeit leidet unter Kohlenhydrat-Entzug. ABER: Auf alle Fälle ab dem Mittagessen und vor allem Abends darf es eine größere Portion Eiweiß sein. dazu wenig Kohlehydrate. Morgens ein Müsli, mittags Wildreispfanne mit Hühnchen und am Abend Kräuterquark und Gemüse oder Fisch und Salat.
Der Blutzuckerspiegel steigt nämlich an wenn wir Kohlenhydrate essen. Ist der Blutzuckerspiegel einmal gestiegen , wird aufgrund der Insulinausschüttung kein Fett mehr verbrannt! Desto geringer der Kohlenhydratanteil der Mahlzeit, umso geringer steigt der Blutzuckerspiegel und dadurch wird mehr Fett nach der Mahlzeit verbrannt.
Am Abend müssen wir zumeist keine hohen Denkleistungen mehr stemmen, damit kann man den Blutzuckerspiegel ohne weiteres absinken lassen und auf Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln und Zucker jeglicher Art verzichten.
Dadurch nehmen wir die ganze Nacht im Schlaf sozusagen ab! Verschieben wir die erste MAhlzeit auf zirka 10 Uhr kann mann unglaubliche Erfolge erzielen!

Abnehm-Tipp 4: Ballaststoffe essen


Wir Alle essen zu wenige Ballaststoffe! Dabei sind Ballaststoffe unglaublich wichtig für die Verdauung und Sie machen richtig satt! Empfehlung sind mindestens 30 Gramm Ballaststoffe täglich. Das funktioniert folgendermasen:
  1. 3 Tassen Espresso: 2 g
  2. 1 Apfel: 2 g
  3. 100 g Vollkornbrot: 8 g
  4. 300 g Rucola-Tomaten Salat: 3 g
  5. 170 g grüne Bohnen: 5,5 g
  6. 50 g Müsli: 4,5 g
  7. 1 Esslöffel Leinsamen: 5 g

Ballaststoffe sind unverdauliche Kohlenhydrate, die gehen also ungestraft durch unseren Organismus, liefern also kaum Kalorien. Dafür machen Sie richtig satt halten die Verdauung auf Trab und belohnen und mit einem konstanten Blutzuckerspiegel.

Abnehm-Tipp 5: Auf Alkohol verzichten


Was macht der Alkohol als erstes? Der Körper baut ihm so rasch wie möglich ab und In diese Zeit gibts einfach keine Fettverbrennung, und das kann dauern wie wir wissen! Bis zu einem Tag je nach Konsum! Zusätzlich hat zum Beispiel Wodka unmengen von Kalorien! Man kann sich also vorstellen was dabei rauskommst, wenn Du ein Punschkrapferl ansiehst hast Du sofort 2kg mehr! ;-)

Abnehm-Tipp 6: Sport


Sport aber richtig! Nicht endlos im Fittnesstudio in den Stepper reinlaschten, dreimal die Woche und sich dann mit einem Apfelstrudl belohnen... natürlich ist das besser als Cauching!
Das beste ist Aufbau der Muskelmasse! Das er Muskeln aufbauen muss begreift dein Körper aber nur wenn du Ihn an seine Grenze brings und noch besser darüber hinaus, erst dann checkt er aha, da werden Muskeln gebaucht und bildet welche! Also minestens 3 intensivste Einheiten pro Tag zum Beispiel Liegestütze bis keiner mehr geht und noch 5! ;-) und das 3 mal und Morgen das selbe mit Kniebäugen, Situps usw...
Denn Muskeln verbrauchen immer Energie auch wenn DU schläfst und wenn Du täglich 300-500 kcal mehr am Tag nur weil du Mukis hast verbrauchst + 500Kcal weil du ein bissl Treppe steigst und gehst kannst Dir vorstellen wie schnell Du abnimmst und schlank bleibst!!

Abnehm- Tipp 7: Snacks weglassen, wenn man sie nicht wirklich braucht


Ich halte nichts von snaks zwischendurch!
Ausgiebiges Frühstück mit Kohlehydraten um 10.00 dann zumindest 4 Std. Pause Mittagessen um 14.00 mit weniger Kohlehydraten Abendessen um 18.00 mit einem schönen Handtellerflächen grossen Stück Eiweis (Fisch oder Fleisch) Und Salat oder Gemüse. Dann nix mehr nur mehr Fett verbrennen lassen bis 10.00 Morgens!

Die Beschwerden bei Spinalkanalstenose werden hier genau erläutert.

Wie lassen sich am besten Schweißfüße behandeln?

Bei Haarverlust kann eine Haarverdichtung effektiv sein


Abnehm-Tipp 8: Die Mittags-Teller-Regel


Deinen Mittags Teller sollte in etwa so aussehen: eine Menge so gross wie zweimal deine Faust sollten aus Gemüse bestehen, mageres Eiweiß wie Fisch oder Hühnchen ungefähr so gross wie deine Handfläche schliesslich Die Menge so gross wie eine von deiner Faust mit komplexen Kohlenhydraten (Vollkornbrot, Naturreis, Kartoffeln oder Vollkornpasta).

Abnehm-Tipp 9: Regelmäßig Wiegen


Häufigeres Wiegen hilft beim Abnehmen. Es wurden ungefähr 3.000 Personen mit Übergewicht beobachtet und in zwei Gruppen unterteilt: Eine Gruppe sollte sich täglich wiegen und abnehmen. Die andere Gruppe sollte sich täglich wiegen und das Gewicht halten. Ergebnis: Durch das tägliche Wiegen nahmen beide Gruppen ab.

Abnehm-Tipp 10: Einen Schummel Tag pro Woche


Wer fleißig Kalorien spart, braucht auch mal Genießer-Momente. Denn wer sich zu viel versagt, bekommt nach einer Weile schier unhaltbare Gelüste und Heißhunger. Dann läuft man Gefahr, die Diät über Bord zu werfen und hemmungslos zu essen. Da ist es besser, man gönnt sich einen Schlemmertag pro Woche. Am besten nimmt man dafür den Samstag oder Sonntag.

Abnehmen